Über 10.000 Fahrzeugmodelle
Tuning direkt vom Hersteller
Einsatz der modernsten und schnellsten Prozessoren
Emissionsgeschützte und TÜV geprüfte Hardware
Original Steckverbindungen in Erstausrüster Qualität
 

Über Gaspedaltuning

100%
Freunde zum Tiefpreis
100%
Eintragungsfrei

Was ist ein Gaspedaltuning?

Ein Gaspedaltuning verkürzt den elektronisch gesteuerten Hebelweg des Gaspedals. Hinter dieser einfachen Aussage steckt ein hohes Potential an elektrotechnischer Herausforderung. Unterschiedlichste Gaspedalvarianten aller Autobauar mussten adaptiert werden, um mit ein un der gleichen Tuning-Hardware kompatibel sein zu können. Die hohe und verlässliche Andeckrate an Fahrzeugen resultiert dem Eifer unserer Entwicklung das sich in der Entwicklungsphase alle Fahrzeuge im gesamten Bundesgebiet zu Testzwecken organisiert hat.

Sie wollen die Anfahrschwäche Ihres
Fahrzeuges beheben?

 

Ja

Stört Sie die "Gedenksekunde" bei
Ihrer Automatik?

 

Ja

Suchen Sie nach einer Lösung Ihrem Fahrzeug
mehr Spritzigkeit zu verleihen

 

Ja

Dann haben Sie die Lösung für Ihre Probleme mit unserem Gaspedaltuning "Punchkit" gefunden. Das Gaspedaltuning
verhilft Ihnen zu einem schnelleren Start und lässt Ihr Fahrzeug sofort reagieren.

 

Welche Fahrzeuge können
ausgestattet werden?

Die Gaspedaloptimierungen sind verfügbar für alle Diesel und Benzinfahrzeuge mit einem elektronischen Gaspedal

Das Gaspedaltuning funktioniert unabhängig von Getriebeart (Automatik oder Schalter) oder Aufladung des Motors (Turbo, Kompressor oder ohne Aufladung)

Die meisten Hersteller verwenden elektronische Gaspedale in der Regel ab Baujahr 2000

In unserem Konfigurator können Sie Ihr Fahrzeug konfigurieren oder senden Sie Ihre Fahrzeugdaten per Mail an unsere Beratung. Gerne finden wir das passende Produkt für Sie!

Für Wen Eignet Sich
ein Gaspedaltuning?

Gaspedaltuning ist für Alle Fahrzeugfahrer geeignet. Besonders bei kleinvolumigen Motoren aber auch für moderne Diesel- und Benzinmotoren, die nach dem Downsizing Prinzip funktionieren, haben Anfahrschwäche. Oftmals kennt man das als "Gedenksekunde", die das Fahrzeug nach Antippen des Gaspedales braucht um zu reagieren. Der Effekt ist bei einem Transporter oder Wohnmobil der gleiche, wie bei einem Kleinstwagen. Das Fahrzeug ist agiler und spritziger. Sie wollen richtig Gas geben? Dann wählen Sie die nächste Stufe und verbauen Sie bei Ihrem Turbofahrzeug das Punchkit in Kombination mit unserem Chiptuning dem "Chipkit".

Einbau & Tipps

Einfacher Selbsteinbau durch
Das Plug-in System

Legen Sie selbst Hand an und werden Sie dank leichtem Plug-In System und bebilderter Schritt für Schritt Anleitung selbst zum Einbauprofi. Die Einbauanleitungen führen Sie Handgriff für Handgriff zügig ans Ziel. Durch das Plug-In System mit Original Fahrzeugsteckern ist das Punchkit mit einem Klick mit ihrem Fahrzeug verbunden.

Einbau Punch Kit

Fernbedienung Punch Kit (Zusatzartikel)


Einbauvideo:

Einbau Punch Kit 

Fernbedienung Punch Kit

Lange vor YouTube waren wir mit der Beschaffung von Bildmaterial für Einbauanleitungen beschäftigt. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, für jedes Fahrzeug / Motor die entsprechende Video dokumentierte Einbauanleitung online als Video bei YouTube und unserem Webshop unter www.chiptronic.com hochzuladen.

Rückrüstung

  • Ausbauschritte

  • 1. Sofern nötig, entfernen Sie die Verkleidung ( gesteckt oder geschraubt )

  • 2. Lösen Sie den Stecker des Punch Kits vom Gaspedal und original Kabelbaum

  • 3. Verbinden Sie den original Stecker mit Ihrem Gaspedal

  • 4. Befestigen Sie die Fußraumabdeckung

Funktion

  • Ein Tuning kann immer nur dort eingreifen, wo werkseitig ein Wert für eine Signalgebung gemessen wird.

    Bei der neueren Fahrzeuggeneration wird das Gaspedal nicht mehr wie früher mechanisch direkt über ein Gestänge oder einen Seilzug
    bedient, sondern elektrisch über das Motorsteuergerät. Hierzu wird direkt am Gaspedal über einen Potentiometer (Pedalwertgeber)der
    vom Fahrer zur Gasannahme genutzte Hebelweg elektronisch gemessen. Dieser Wert wird an die Motorsteuerung zur
    Weiterverarbeitung und Signalgebung auf die Drosselelemente (beim Ottomotor) bzw. auf das Einspritzsystem (beim Dieselmotor)
    genutzt.

  • Die werkseitige Funktion des Gaspedals in jedem Fahrzeug ist so ausgelegt, dass mindestens 75 bis 100 % des Hebelweges bedient
    werden müssen um beim Fahrzeug Vollgas zu erreichen.

    Unser Gaspedaltuning wird am Gaspedalsensor des Fahrzeuges angeschlossen. Dieser befindet sich meist direkt hinter oder über dem
    Gaspedal. Das Zusatzmodul wird mit einem Y-Kabel an diesen Gaspedalsensor angeschlossen. Die Zusatzsteuerung des
    Gaspedaltunings greift direkt am Potentiometer die Werkskennline ab, berechnet daraus eine neue Grösse mit einer gesteigerten
    Effizienz von ca. 50% und gibt diesen Wert an das Fahrzeug zurück. Einfach gesprochen Vollgas wird bereits mit Halb-Gas erreicht.

    Die Gaspedaloptimierung kann auch in Kombination mit einer Chiptronic-Leistungssteigerung gefahren werden.

  • Das Fahrverhalten der Fahrzeuglenker ist sehr unterschiedlich. Routinierte Fahrer kennen ihr Fahrzeug genau und können mit einem
    leichten Fuss auch bei verkürztem Gaspedal in Nuancen fahren. Weniger routinierte oder hastige Lenker haben meist ein schlechtes
    Gespür für das Ansprechverhalten ihres Fahrzeuges. Hersteller arbeiten daher gerne in der goldenen Mitte. In neueren
    Fahrzeuggenerationen wird der Wunsch des routinierten Fahrers nach schnellerem Ansprechverhalten in Form von sogenannten "Sport-
    Tasten" berücksichtigt. Ist diese aktiviert, schaltet auch das Getriebe mindestens einen Gang runter und zwingt zu hochtourigen fahren.
    Mit dem Punchkit bleibt das Fahrzeug im harmonischen Fahrmodus und läßt das Getriebe erst bei schnellem Abruf einer höheren
    Leistung runterschalten. Somit auch bei der Werkseitigen Sporttaste sehr zu empfehlen.

  • Warum etwas verändern, wenn es schon perfekt ist. Die Langlebigkeit unserer Chipkit Hardware hat uns überzeugt, daher haben wir beim Bau des Punchkit die gleichen Materialen verwendet:


    • Das Gehäuse ist in hochwertigem Aluminium gegossen.
    • Die Kanten sind stoßfest durch Gummipuffer geschützt.
    • Die LED Funktionskontrolle der Hardware wird mit einem Sichtfenster aus bruch- und schlagfesten Makrolonglas gesichert.
    • Über ein, im hitzebeständigen Rill Rohr geführten, Kabelbaum wird die Chiptronic Zusatzelektronik mit dem Gaspedal verbunden.
    • Das Innenleben des Steuerelements besteht aus einer SMD bestückten Platine mit Mikroprozessor / Mikrocontroller für die
    • Datenverarbeitung und Rechenprozesse in Echtzeit.
    • Für alle Bauteile zur Signalumsetzung gelten die Mindestanforderungen für Sollwert-Abweichungen von maximal unter ein Prozent.

Nützliches

    • Nutzen Sie die Wiederverwendungsoption in Ihrem neuen Fahrzeug:

 

Rechtsfragen

Zulassung und Eintragung

Für das Punchkit benötigen Sie kein TÜV Gutachten,
da es sich um keine Bauartveränderung handelt.
Ausserdem wird das Geräusch und das Abgasverhalten
des Fahrzeuges nicht verändert. Eine Eintragung in die
Fahrzeugpapiere ist daher nicht notwendig.

Versicherung

Durch das Gaspedaltuning werden keine sicherheitsrelevanten
Veränderungen / Eingriffe am Fahrzeug vorgenommen. Eine höhere
Risikoeinstufung kann daher nicht angenommen werden.